Mit Pilotprojekten in die D-Ausbildung

Die bundesweite Rahmenrichtlinie zur D-Ausbildung im Chorsingen ist in Umlauf, doch wie gestaltet sich die D-Ausbildung ganz konkret?

Um die D-Ausbildung in ganz Deutschland bekannt zu machen und sie in ihrer der Umsetzung zu prüfen und weiterzuentwickeln, führen Chorleitende mit begeisterten Sänger*innen ihrer Chöre in diesem Jahr sogenannte Pilotprojekte durch. Ziel dieser Projekte ist es, die Kompetenzstufen der Kategorien Stimmbildung, Stimmpraxis, Rhythmik und Gehörbildung und Musiktheorie mit konkreten Vermittlungsformaten, kurzweiligen Aufgabenstellungen und funktionierenden Unterrichtsmodi zu füllen, im Rahmen offener Proben andere Chorleitende zu begeistern sowie konkrete Prüfungsmodalitäten durchzuspielen. Und natürlich werden daduch ganz viele junge Menschen befähigt, mündig zu musizieren.