Virtueller Chor #zusammenSINGENwirSTÄRKER für den OPUS KLASSIK Sonderpreis nominiert

Unter dem Motto „Klassik verbindet“ würdigt das ZDF mit dem Sonderpreis OPUS KLASSIK eine herausragende Kreativleistung während der Coronakrise. Eines der sechs nominierten Projekte ist der virtuelle Chor #zusammenSINGENwirSTÄRKER, den die Deutsche Chorjugend (DCJ) gemeinsam mit dem Sächsischen und dem Deutschen Chorverband im Mai 2020 ins Leben gerufen hat.

Mehr als 1.000 Singbegeisterte sind dem Aufruf gefolgt und haben ein Video eingesendet. Entstanden ist ein Virtueller Chor, mit dem alle Sänger*innen Chorliebe statt Hass verbreiten, wie es auch in dem von Szenestar Oliver Gies (MAYBEBOP) eigens für dieses Projekt komponierten Song heißt.

Die Entscheidung über den Sonderpreisträger fällt im Rahmen einer Online-Abstimmung unter https://opusklassik.zdf.de von Freitag, 25. September 2020, 10.00 Uhr, bis Sonntag, 4. Oktober 2020, 0.00 Uhr. Die DCJ ruft alle Interessierten dazu auf, sich am Online-Voting zu beteiligen und für den virtuellen Chor abzustimmen. „Wenn wir gewinnen, wäre dies eine Riesen-Wertschätzung für die rund 1.000 Sänger*innen des virtuellen Chores. Denn ohne ihr Mitmachen und ihr Herzblut wäre solch ein großes Projekt nicht möglich gewesen“, schwärmt Maximilian Stössel, Musikvorstand  der DCJ und einer der kreativen Köpfe des Projektes.

Die Preisverleihung findet am So, den 18. Oktober 2020 statt und wird von Thomas Gottschalk moderiert. Das ZDF überträgt die Verleihung des „OPUS KLASSIK 2020“ um 22:15 Uhr aus dem Konzerthaus Berlin am Gendarmenmarkt.

Zum nominierten Video: https://youtu.be/dQLMRUCmY0U

www.zusammensingenwirstaerker.de

Pressekontakt:

Hendrike Schoof
hendrike.schoof@deutsche-chorjugend.de
Telefon: 0176 45 82 73 59