Rückblick auf die chor.com 2019

Musikalische Eröffnung, neun Workshops, ein Talk und Gespräche mit tollen Menschen aus der bundesweiten Chorszene – das war unser Beitrag zur diesjährigen chor.com, dem größten europaweiten Treffpunkt der Vokalmusikszene, der vom 12.-15. September 2019 in Hannover stattfand.

Nachdem der Moritz Puschke, künstlerischer Leiter der chor.com, die Veranstaltung eröffnet hatte, stimmte unser Vorstandsmitglied Maximilian Stössel die Gäste mit einem gemeinsamen Einsingen auf die kommenden  Tage ein.

Unsere Vorstandsmitglieder und die Mitarbeitenden unserer Geschäftsstelle boten insgesamt neun Workshops an. Die Themen reichten von digitalen Tools für den Chor, Social Media, Lobbyarbeit für Chororganisationen, Ehrenamtskoordination, Neue Sänger*innen für den Chor gewinnen, Wie gründe ich einen Kinderchor?, Fördermittel für internationale Chorbegegnungen beantragen, die bundesweite D-Ausbildung im Chorsingen bis hin zu musikalischer Sozialarbeit. Wir freuen uns über die rege Teilnahme!

Am Sonntag veranstalteten wir einen Talk zum Thema „Vokalisierung Deutschlands – Herausforderungen, Wege und Visionen“. Einen herzlichen Dank an die Diskussionsgäste Matthias Balzer (Präsident Pueri Cantores), Prof. Friederike Stahmer (Professorin für Kinder- und Jugendchorleitung an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover), Stefan Jänke (Chorleiter und Intendant des Netzwerk Kinderchöre in der Großenhainer Pflege) und Maximilian Stössel (Chorleiter, Musikpädagoge und Stv. Vorsitzender für chormusikalische Aufgaben bei der Deutschen Chorjugend).

Wir danken dem Deutschen Chorverband, unserem Erwachsenenverband, für die tolle Konzeption und Organisation der chor.com und freuen uns schon jetzt auf die nächste chor.com im Jahr 2021.