Deutscher Chorjugendtag II findet am 13. September digital statt

Der Deutsche Chorjugendtag geht in die zweite Runde:Am 13. September von 10.00-14.00 Uhr kommen die Delegierten unserer Mitgliedsverbände, unser neu gewählter Bundesvorstand, Mitarbeiter*innen aus unserer Geschäftsstelle und interessierte Gäste erneut im Netz zusammen, um die strategische Ausrichtung des Jugendverbandes weiterzudenken.

Nachdem bereits über Programme, Haushalt und Satzungsänderungen konstruktiv diskutiert wurde, stehen nun die inhaltlichen Positionen auf der Agenda, darunter:

  • Singen in Zeiten von Corona: Was brauchen Chöre in ihrer Probenarbeit, Verwaltung und Finanzierung, um auch in Krisenzeiten ihrer tragenden gesellschaftlichen Funktion für Kinder und Jugendliche unterstützt zu werden?
  • #chorliebestatthass: Welchen Beitrag kann die Deutsche Chorjugend leisten, um Vielfalt in Chören zu fördern?
  • Vereinsstrukturen stärken Kultur- und Künstler*innenberufe: Wie kann die finanzielle Wertschätzung für Vereine gestärkt werden, sodass sie Kulturschaffende angemessen bezahlen und Kulturgut weiterhin pflegen und erhalten können?
  • #1m2 Kultur: Wie können Kommunen in die Verantwortung genommen werden, infrastrukturelle Vereinsförderung, sowie ein günstigeres und vielfältigeres Angebot an Proben- und Auftrittsorte anzubieten?
  • Charta des guten Singens: Wie sieht gute Kinderchorarbeit aus?

Wenn ihr euch dafür interessiert, über welche Themen wir gerade im Verband diskutieren, wenn ihr mehr über die Inhalte erfahren oder eure Ideen selbst einbringen wollt, seid ihr herzlich eingeladen zum zweiten Teil unseres Chorjugendtags.

Weitere Infos und Anmeldung bei doerte.badock[at]deutsche-chorjugend.de