Aufruf zur Videoeinsendung: Kinderchöre sind gefragt!

Zum diesjährigen Internationalen Kindertag am 1. Juni möchte die Deutsche Chorjugend ein Video produzieren, wo wir den unermüdlichen Beitrag in den Vordergrund stellen, den zahlreiche Kinderchöre zur kulturellen Teilhabe von Kindern (Artikel 31 der UN-Kinderrechtskonvention) leisten!

Warum mitmachen?

Kinder haben das Recht auf die freie Teilnahme am kulturellen und künstlerischen Leben.1 Doch noch längst nicht alle Kinder in Deutschland haben Zugang zu Kultur – besonders Kinder aus prekären Verhältnissen sind davon betroffen.2

Wir, die Deutsche Chorjugend, laden alle Kinderchöre dazu ein, gemeinsam ihre Stimmen dafür zu erheben, dass alle Kinder am kulturellen und künstlerischen Leben teilnehmen können!

Wenn ihr bei dieser Aktion mitmacht, könnt ihr das Video auch für eure Öffentlichkeitarbeit nutzen, um eure Arbeit zusätzlich sichtbar zu machen.

Wir werden das Video auf unseren Social Media-Kanälen verbreiten und können dabei auf euren eigenen Facebook-Kanal oder eure Website verlinken.

Wie wird das Video aussehen?

Wir wollen Hör- und Bildimpressionen von eurer Arbeit in den Kinderchören zeigen und darauf hinweisen, wie wichtig das Singen im Kinderchor ist. Eure Arbeit ist nicht nur großartig, sondern auch notwendig – das muss die Politik mehr verstehen. Ergänzt wird das Video mit einem Grußwort vom Präsidenten des Deutschen Chorverbandes, Christian Wulff, und einem Statement des Vorsitzenden der Deutschen Chorjugend, Dr. Kai Habermehl.

Wie kann ich meinen Videobeitrag einsenden?

  1. Einfach eine Kamera oder das Handy schnappen und im Querformat ein Video mit einer Länge von 10 bis 20 Sekunden mit Impressionen eures Probenalltags oder von einem Konzert drehen.
    ACHTUNG: Bitte klärt vorab die Einwilligung für den Dreh. Mit dem Zusenden des Videos an uns gehen wir davon aus, dass wir das Material veröffentlichen dürfen!

  2. Zusätzlich zum Video bitte den Namen und Ort eures Kinderchors, den Namen der Chorleiterin*des Chorleiters, den Titel des Liedes, das gesungen wird und einen Weblink mitschicken, wenn ihr wollt, dass wir auf eure Homepage/euren Facebook-Kanal verlinken.

  3. Das Video und die Infos entweder per E-Mail oder über www.wetransfer.com bis zum 25. Mai 2018 an clara.schuerle[at]deutsche-chorjugend.de senden – fertig! :-)

Wir freuen uns auf zahlreiche Einsendungen von euch!

________________________________________________________

1  UN-Kinderrechtskonvention: Recht auf Ruhe, Freizeit und Spiel
2  Der fünfte Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung (2018)


Mehr Infos zu Kinderrechten:


Artikel 31 der UN-Kinderrechtskonvention:

Beteiligung an Freizeit, kulturellem und künstlerischem Leben; staatliche Förderung

(1) Die Vertragsstaaten erkennen das Recht des Kindes auf Ruhe und Freizeit an, auf Spiel und altersgemäße aktive Erholung sowie auf freie Teilnahme am kulturellen und künstlerischen Leben.

(2) Die Vertragsstaaten achten und fördern das Recht des Kindes auf volle Beteiligung am kulturellen und künstlerischen Leben und fördern die Bereitstellung geeigneter und gleicher Möglichkeiten für die kulturelle und künstlerische Betätigung sowie für aktive Erholung und Freizeitbeschäftigung

https://www.kinderrechtskonvention.info/recht-auf-altersgemaesse-freizeitbeschaeftigungrecht-auf-spielen-3654/

UN-Kinderrechtskonvention – Bilanz und Ausblick
Aus Politik und Zeitgeschichte, 2010
http://www.bpb.de/apuz/32519/un-kinderrechtskonvention-bilanz-und-ausblick?p=all

UN-Sozialpakt:
Kultur und Wissenschaft
https://www.sozialpakt.info/kultur-und-wissenschaft-3282/

Übereinkommen über die Rechte des Kindes
VN-Kinderrechtskonvention im Wortlaut mit Materialien

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
https://www.bmfsfj.de/blob/93140/8c9831a3ff3ebf49a0d0fb42a8efd001/uebereinkommen-ueber-die-rechte-des-kindes-data.pdf