Vernetzungstreffen mit Landesverbänden

Am 3. März 2018 trafen sich der Bundesvorstand der Deutschen Chorjugend (DCJ) mit den Chorjugenden der Landesverbände in Berlin. Vertreter*innen von der Hälfte der Landesverbände waren nach Berlin gekommen, um gemeinsam zu visionieren und die Zusammenarbeit zu verstärken. Auch die hauptberuflichen Mitarbeitenden aus der DCJ-Geschäftsstelle waren dabei.

Während des Treffens wurden viele neue Projektideen diskutiert, sich fachlich ausgetauscht und die Vernetzung miteinander gestärkt. Damit haben die DCJ und ihre Landesverbände die Prioritäten und die inhaltliche Ausrichtung des Bundesverbands für die nächsten Jahre festgelegt.

Neben dem inhaltlichen Austausch kam auch die Kreativität nicht zu kurz: Das Treffen begann und endete – wie soll es auch anders sein – mit einem gemeinsamen Singen. Unter fachkundiger Anleitung von zwei anwesenden Chorleiter*innen und Musikpädagog*innen fanden die Stimmen der Anwesenden zu einem gemeinsamen Ton.

Nicht nur musikalisch haben die Teilnehmenden des Vernetzungstreffens harmoniert: Mit diesem konstruktiven und produktiven Treffen haben wir eine gute Grundlage für die Zusammenarbeit in den nächsten Jahren gelegt. Die 150.000 jungen Sänger*innen in mehr als 4.500 Chören und Ensembles bundesweit, für deren Interessen sich die Deutsche Chorjugend einsetzt, werden von dieser verstärkten gemeinsamen Ausrichtung profitieren.