Neue Bildungsreferentin: Hendrike Schoof

Hendrike Schoof ist Ansprechpartnerin für alle Fragen zu den internationalen Jugendchorprojekten der Deutschen Chorjugend und zuständig für Fundraising.

Geprägt durch den musikalischen Zweig ihrer Schule wirkte sie in unterschiedlichen Chören in Deutschland und Frankreich mit. Zurzeit singt und engagiert sie sich in dem selbstorganisierten „Wohnzimmerchor“ in Berlin.

Mit guten Rahmenbedingungen für ehrenamtliches Engagement – zum Beispiel im Chor –  kennt sich Hendrike Schoof durch ihre frühere Arbeit als Bildungsreferentin bei der Akademie für Ehrenamtlichkeit aus. Ihr Wissen bringt sie bei den internationalen Jugendbegegnungen ein, die vorrangig von Ehrenamtlichen organisiert werden.

Parallel zu ihrem Studium der Kulturwissenschaften (Bachelor) und der Intercultural Communication Studies (Master) in Frankfurt/Oder vermittelte sie ehrenamtlich Freiwilligendienste im Ausland für junge Erwachsene mit Alegro e.V.

Die Internationalen Jugendchorprojekte bei der Deutschen Chorjugend zu begleiten ist ihr ein Anliegen: Denn wenn junge Menschen gemeinsam singen erleben sie Gemeinschaft und stärken ihr Selbstbewusstsein. Und mit Methoden des interkulturellen Lernens entwickeln Kinder und Jugendliche die Fähigkeit, sich der eigenen Perspektive bewusst zu werden und diese zu wechseln. Damit werden Vorurteile abgebaut und Verständnis und Empathie gefördert.