DCJ hat neuen Vorstand

Delegierte wählen auf Chorjugendtag in Bad Hersfeld fünf Vertreter_innen für die kommenden drei Jahre.

Die Deutsche Chorjugend e. V. (DCJ) hat einen neuen Vorstand. Auf dem Chorjugendtag in Bad Hersfeld am 6. und 7. Mai wählten die rund 30 Delegierten fünf Vertreter_innen für die rund 160.000 Kinder und Jugendlichen in mehr als 4.500 Chören des Deutschen Chorverbandes e. V. (DCV). Zum neuen Vorsitzenden für die nächsten drei Jahre wurde Dr. Kai Habermehl aus der Hessischen Chorjugend gewählt, der damit Flannery Ryan ablöst.

Im Amt bestätigt wurden Maximilian Stössel (bislang zuständig für besondere Aufgaben, jetzt für chormusikalische Aufgaben) und Nina Ruckhaber (bislang zuständig für chormusikalische Aufgaben, jetzt für besondere Aufgaben). Neu im Vorstand sind Tobias Borho aus dem Badischen Chorverband (jugendpolitische und Jugendbildungsarbeit) sowie Ludger Eickhoff aus der Sängerjugend im Chorverband NRW (Finanzen). Die DCJ ist unter dem Dach des DCV die größte Interessensvertretung junger Sänger_innen in Deutschland.

Foto von links nach rechts: Maximilian Stössel, Dr. Kai Habermehl, Nina Ruckhaber, Ludger Eickhoff, Tobias Borho (Foto: Claudia Thorun)