AMJ - Chormusik und Migrationsgesellschaft

Anfang Mai erschien das Buch des Arbeitskreis Musik in der Jugend zu seinem Projekt "Kinder- und Jugendchöre als Orte interkulturellen Lernens zu gestallten".

Der Arbeitskreis Musik in der Jugend befasste sich in Kooperation mit der Bundesakademie für  Kulturelle Bildung Wolfenbüttel am 27. und 28. Oktober 2015 im Rahmen einer  Fachtagung mit dem  Thema „Chormusikkultur und Migrationsgesellschaft: Chöre als Orte transkulturellen Lernens?“. Nina Ruckhaber, stv. Vorsitzende für chormusikalische Aufgaben, hat auf dem Podium neben Matthias Balzer, Präsident des Deutschen Chorverbandes PUERI CANTORES, Prof. Christian Höppner, Generalsekretär des Deutschen Musikrates, und Prof. Dr. Dorothee Barth, Vizepräsidentin des Bundesverbandes Schulmusik, die DCJ und ihre Interessen vertreten. 

Das nun erschienen Buch präsentiert in 20 Beiträgen von 24 Autor_innen Ergebnisse und Überlegungen für die Theorie und Praxis. 

Weitere Informationen und die Online-Version der Projektpublikation findest du hier.